Folgen 5 und 6 – Die Räuspertaste per Wiimote

Wer einmal in der Metaebene zu Besuch war, kennt sie: Räuspertasten, die über eine Wiimote aktiviert werden. In diesen beiden Teilen zeige ich wie das funktioniert. Nebenbei lernen wir etwas über die Automation in Reaper – insgeamt schon eher für Fortgeschrittene.

6 Kommentare
  1. Michael Scholz
    Michael Scholz says:

    Hi Ralf,
    großartiges Projekt, welches nun auch mich zum Podcasten bringt 🙂

    Eine Frage zur Räuspertaste. Gibt es denn nicht die Möglichkeit diese z.B. auf die M Taste der Tastatur zu legen? Die Wii Remote Lösung ist ja ganz net aber wenn ich alleine Podcaste (mit Skype Partner) muss ich mir doch den Aufwand nicht wirklich geben. Oder welche Vorteile bringt die Remote Lösung?

    Danke,
    Michael

    Antworten
    • Ralf Stockmann
      Ralf Stockmann says:

      Hallo Michael,

      Klar geht das. Folge dem Tutorial (auf der Reaper-Seite) bis zu der Stelle wo du der Mute-Aktion das Wiimode-Midi Signal anlernen würdest. Stattdessen drückst du an der Stelle einfach die Taste deines Vertrauens. Man kann jeder Reaper-Action beliebige Midi-, OSC- oder auch Tastaturkommandos zuweisen – sogar mehrere.

      Die Wiimote-Lösung hat halt generell den Vorteil, dass du die Hände frei hast und Reaper nicht im Vordergrund laufen muss (nicht überdeckt von einem Browserfenster oder so). Aber generell laufen tut das per Tastatur tadellos.

      Antworten
      • Michael Scholz
        Michael Scholz says:

        Danke für dein Feedback. Ja, 1.1 läuft bereits 🙂

        Ich habe jetzt folgende Schritte durchgeführt.

        1) „Ausgewählte Spuren für Räuspertaste aktivieren“ für Track 1 (Spur 1) ausgewählt.
        2) In Menü Actions -> Show Action List – nach der Mute Aktion für Track 1 gesucht und dafür den Buchstaben A gewählt.

        Soweit ich das verstanden habe sollte es das sein. Es funktioniert jedoch nicht. Hab ich noch irgendwas vergessen?

        Gruß,
        Michael

        Antworten
        • Ralf Stockmann
          Ralf Stockmann says:

          Hm. Also eigentlich nimmt man diese Aktion: „Track: Set Mute for Track 1 (MIDI CC/OSC ONLY)“ und da liegt das Problem: du willst ja kein Midi oder OSC. Daher musst du mal die anderen Track/Mute Funktionen probieren, vermutlich musst du aber über toggle gehen – also nicht Taste so lange gedrückt lassen wie es stumm sein soll.

          Antworten
    • Ralf Stockmann
      Ralf Stockmann says:

      Und noch ein Hinweis: lad Dir unbedingt die 1.1 runter und schau dir das Tutorial-Video an: im neuen Podcast-Menü gibt es das ungemein praktische Makro „Spuren auf Räuspertaste vorbereiten“ dass eine Menge Schritte abkürzt.

      Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Philipps alte WiiMotes als Räuspertasten und Editiermarken-Setzgeräte funktionieren, mussten wir außerdem noch 18 Euro in OSCulator […]

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.